Die Vereinigung

Seit über 100 Jahren (1903) fördert die Vereinigung ehemaliger Kaiser-Karl-Schüler die Kontakte zwischen den Ehemaligen und pflegt die Verbindung zur Kaiser-Karl Schule in Itzehoe.

Durch die Veranstaltungen und das Mitteilungsblatt der Vereinigung ehemaliger Kaiser-Karl-Schüler pflegen über 1.200 Mitglieder ihre freundschaftliche Beziehung zu den ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschülern, ihrer Schule und der Region Itzehoe.

Zu den regelmäßigen jährlichen Veranstaltungen der Vereinigung gehören die Jahreshauptversammlung am Gründonnerstag und das Weihnachtstreffen am 2. Weihnachtstag.

Die Vereinigung hilft im Jahr bei 5 bis 8 Jahrgangs- bzw. Klassentreffen durch Adresslisten der Ehemaligen und organisiert jedes Jahr, jeweils am Samstag vor Muttertag, eine Berufsberatung für die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrganges, in der Ehemalige in Einzelgesprächen Fragen zur Berufswahl beantworten.

Die finanzielle Unterstützung der KKS durch den Verein umfaßt besondere Veranstaltungen wie Schultheater, Schüleraustausch und Klassenfahrten. Aber besonders die T-Shirts für die Sextaner und die Übernahme von „unvorhergesehene“ Aufwendungen der Schule – die die Stadt nicht bereit ist zu tragen – zeigen, was die Ehemaligen bewirken können!

Das Mitteilungsblatt der Vereinigung „Kaiser-Karl-Schule“ erscheint jährlich im Dezember und veröffentlicht Zuschriften der Mitglieder und berichtet über Schule, Adressenänderungen und Familiennachrichten (Umfang ca. 60 Seiten). Es wird allen Mitgliedern weltweit(!) kostenfrei zugesandt und in der Schule verteilt.

Werde JETZT Mitglied der Vereinigung!